Traumwelt 2018

by Drunkness

/
1.
2.
3.
4.
5.
6.

credits

released September 28, 2018

DRUNKNESS are:
Ric Stüber (vox, synths)
Udo Schubert (synths)
Ferdinand Steinbart (drums)
Tony Goeman (guitars)

All words & music by Ric Stüber
All tracks produced by Drunkness, except track 2 by Claus Larsen ae and track 3 by Deak Ferance
1-3 mastered by Arne Ziemann @ oakfield-mastering.de
4-6 mastered by Ric Stueber
Cover layout & typesetting by Regina Mayer @ asigno.de

Special thanks: Regina, Claus Larsen ae, Robert Eberl, Arne Ziemann
Greetings to: Ohl, DJ Frank, DJ Marko, Das Cult, Soulimage, Hell-O, Kittelmann and S.P.O.C.K ;)

license

all rights reserved

tags

Track Name: Traumwelt 2018
Das Wesen unseres Seins hat noch keiner je erkannt,
Philosophen haben sich dabei die Köpfe verbrannt.
Wir schufen Menschenrecht allein nach unserer Moral
und ob diese richtig ist, ist uns doch egal.
Wir nehmen uns das Recht und verdrängen die Natur.
Zwar ist es fünf vor zwölf, doch schaut keiner auf die Uhr.
Es wird schon weitergehen und frage nicht womit!
Wir treiben mit dem Wahnsinn auf einem Höllenritt
- in einer -

Traumwelt - regiert von Politik und Geld.
Traumwelt - die uns bald zusammenfällt.
Traumwelt - in der die Dummheit Geld gehorcht.
Traumwelt - voller Elend, voller Furcht.

Was tun wir mit den Dingen, die kluge Köpfe schaffen?
Wenn's billig ist was Gutes wird’s teuer werden's Waffen.
Die Schuld, die auf uns zukommt, können wir nie zahlen!
Wir nehmen den Kredit und unsere Kinder zahlen die Raten.
Bekämpft man stets die Folgen, zerstört man nie den Grund.
Dabei stellt sich die Frage: Ist Menschverstand gesund?
Muss die Luft erst brennen, dass wir das begreifen?
Lässt denn erst der Tod unser Bewusstsein reifen?
in einer – Traumwelt –

Nicht Himmel oder Hölle nehmen uns die Schuld,
die der Mensch auf sich vereint in seinem Fortschrittskult.
Nicht Hoffnung hilft uns weiter, und erst recht kein Gott!
Wenn wir uns verlieren, bleibt nur des Teufels Spott.
Der Naturtod ist uns sicher, wenn man sich nicht drum schert.
Ist denn unser Wohlstand, diesen Wahnsinn wert?
Die Zukunft hört auf uns, ich weiß warum ich bin.
Was hätt’ denn sonst mein Leben noch für einen Sinn?
in einer –

Traumwelt - regiert von Politik und Geld.
Traumwelt - die uns bald zusammenfällt.
Traumwelt - in der die Dummheit Geld gehorcht.
Traumwelt - voller Elend, voller Furcht.
Traumwelt - regiert von wenigen mit Macht.
Traumwelt - in der bald kein Kind mehr lacht!
Traumwelt - von Vernunft will keiner hören! -
Am Ende wird sich diese Traumwelt selbst zerstören!
Track Name: Drunkness feat Leæther Strip - Traumwelt 2018 (The Leæther Strip Mix)
Das Wesen unseres Seins hat noch keiner je erkannt,
Philosophen haben sich dabei die Köpfe verbrannt.
Wir schufen Menschenrecht allein nach unserer Moral
und ob diese richtig ist, ist uns doch egal.
Wir nehmen uns das Recht und verdrängen die Natur.
Zwar ist es fünf vor zwölf, doch schaut keiner auf die Uhr.
Es wird schon weitergehen und frage nicht womit!
Wir treiben mit dem Wahnsinn auf einem Höllenritt
- in einer -

Traumwelt - regiert von Politik und Geld.
Traumwelt - die uns bald zusammenfällt.
Traumwelt - in der die Dummheit Geld gehorcht.
Traumwelt - voller Elend, voller Furcht.

Was tun wir mit den Dingen, die kluge Köpfe schaffen?
Wenn's billig ist was Gutes wird’s teuer werden's Waffen.
Die Schuld, die auf uns zukommt, können wir nie zahlen!
Wir nehmen den Kredit und unsere Kinder zahlen die Raten.
Bekämpft man stets die Folgen, zerstört man nie den Grund.
Dabei stellt sich die Frage: Ist Menschverstand gesund?
Muss die Luft erst brennen, dass wir das begreifen?
Lässt denn erst der Tod unser Bewusstsein reifen?
in einer – Traumwelt –

Nicht Himmel oder Hölle nehmen uns die Schuld,
die der Mensch auf sich vereint in seinem Fortschrittskult.
Nicht Hoffnung hilft uns weiter, und erst recht kein Gott!
Wenn wir uns verlieren, bleibt nur des Teufels Spott.
Der Naturtod ist uns sicher, wenn man sich nicht drum schert.
Ist denn unser Wohlstand, diesen Wahnsinn wert?
Die Zukunft hört auf uns, ich weiß warum ich bin.
Was hätt’ denn sonst mein Leben noch für einen Sinn?
in einer –

Traumwelt - regiert von Politik und Geld.
Traumwelt - die uns bald zusammenfällt.
Traumwelt - in der die Dummheit Geld gehorcht.
Traumwelt - voller Elend, voller Furcht.
Traumwelt - regiert von wenigen mit Macht.
Traumwelt - in der bald kein Kind mehr lacht!
Traumwelt - von Vernunft will keiner hören! -
Am Ende wird sich diese Traumwelt selbst zerstören!

Mein Traum ist unerreichbar! (Claus Larsen @ Leæther Strip)
Track Name: Traumwelt 2018 (The Blue 80s Remix)
Das Wesen unseres Seins hat noch keiner je erkannt,
Philosophen haben sich dabei die Köpfe verbrannt.
Wir schufen Menschenrecht allein nach unserer Moral
und ob diese richtig ist, ist uns doch egal.
Wir nehmen uns das Recht und verdrängen die Natur.
Zwar ist es fünf vor zwölf, doch schaut keiner auf die Uhr.
Es wird schon weitergehen und frage nicht womit!
Wir treiben mit dem Wahnsinn auf einem Höllenritt
- in einer -

Traumwelt - regiert von Politik und Geld.
Traumwelt - die uns bald zusammenfällt.
Traumwelt - in der die Dummheit Geld gehorcht.
Traumwelt - voller Elend, voller Furcht.

Was tun wir mit den Dingen, die kluge Köpfe schaffen?
Wenn's billig ist was Gutes wird’s teuer werden's Waffen.
Die Schuld, die auf uns zukommt, können wir nie zahlen!
Wir nehmen den Kredit und unsere Kinder zahlen die Raten.
Bekämpft man stets die Folgen, zerstört man nie den Grund.
Dabei stellt sich die Frage: Ist Menschverstand gesund?
Muss die Luft erst brennen, dass wir das begreifen?
Lässt denn erst der Tod unser Bewusstsein reifen?
in einer – Traumwelt –

Nicht Himmel oder Hölle nehmen uns die Schuld,
die der Mensch auf sich vereint in seinem Fortschrittskult.
Nicht Hoffnung hilft uns weiter, und erst recht kein Gott!
Wenn wir uns verlieren, bleibt nur des Teufels Spott.
Der Naturtod ist uns sicher, wenn man sich nicht drum schert.
Ist denn unser Wohlstand, diesen Wahnsinn wert?
Die Zukunft hört auf uns, ich weiß warum ich bin.
Was hätt’ denn sonst mein Leben noch für einen Sinn?
in einer –

Traumwelt - regiert von Politik und Geld.
Traumwelt - die uns bald zusammenfällt.
Traumwelt - in der die Dummheit Geld gehorcht.
Traumwelt - voller Elend, voller Furcht.
Traumwelt - regiert von wenigen mit Macht.
Traumwelt - in der bald kein Kind mehr lacht!
Traumwelt - von Vernunft will keiner hören! -
Am Ende wird sich diese Traumwelt selbst zerstören!
Track Name: Sternentraum (Pulsestar Mix)
Ich gehe durch die Nacht,
seh in den Himmel rauf.
Hab mir schon tausendmal gedacht –
Wo gehen nur all die Sterne auf?

Ich steh hier unten und ich seh ihr Licht.
Ob sie noch wirklich existieren, weiß ich nicht.

Ref:
Mein Traum sucht in der Ferne nach Gestalt.
Ich wünsch mich zu den Sternen in das All.

Meine Schritte führen mich weiter.
Vor und auch zurück.
Mit den Sternen als Begleiter
suche ich das Glück.

Ich schaue zu den Sternen und ich seh ihr Licht.
Doch ob von dort jemand hierher schaut, weiß ich nicht.

Ref:
Mein Traum sucht in der Ferne nach Gestalt (schneller als der Schall)
Ich wünsch mich zu den Sternen in das All. (in das All)
Ich möchte die Welt von oben sehn, hier ist sie mir zu klein.
Hier kann ich sie oft nicht verstehen, muss das wohl so sein?

Ich bete zu den Sternen und zu ihrem Licht,
dass diese Welt noch lange durchhält und nicht zerbricht.
Track Name: Traumwelt 1994 (Monteith Barracks Demo)
Das Wesen unseres Seins hat noch keiner je erkannt,
Philosophen haben sich dabei die Köpfe verbrannt.
Wir schufen Menschenrecht allein nach unserer Moral
und ob diese richtig ist, ist uns doch egal.
Wir nehmen uns das Recht und verdrängen die Natur.
Zwar ist es fünf vor zwölf, doch schaut keiner auf die Uhr.
Es wird schon weitergehen und frage nicht womit!
Wir treiben mit dem Wahnsinn auf einem Höllenritt
- in einer -

Traumwelt - regiert von Politik und Geld.
Traumwelt - die uns bald zusammenfällt.
Traumwelt - in der die Dummheit Geld gehorcht.
Traumwelt - voller Elend, voller Furcht.

Was tun wir mit den Dingen, die kluge Köpfe schaffen?
Wenn's billig ist was Gutes wird’s teuer werden's Waffen.
Die Schuld, die auf uns zukommt, können wir nie zahlen!
Wir nehmen den Kredit und unsere Kinder zahlen die Raten.
Bekämpft man stets die Folgen, zerstört man nie den Grund.
Dabei stellt sich die Frage: Ist Menschverstand gesund?
Muss die Luft erst brennen, dass wir das begreifen?
Lässt denn erst der Tod unser Bewusstsein reifen?
in einer – Traumwelt –

Nicht Himmel oder Hölle nehmen uns die Schuld,
die der Mensch auf sich vereint in seinem Fortschrittskult.
Nicht Hoffnung hilft uns weiter, und erst recht kein Gott!
Wenn wir uns verlieren, bleibt nur des Teufels Spott.
Der Naturtod ist uns sicher, wenn man sich nicht drum schert.
Ist denn unser Wohlstand, diesen Wahnsinn wert?
Die Zukunft hört auf uns, ich weiß warum ich bin.
Was hätt’ denn sonst mein Leben noch für einen Sinn?
in einer –

Traumwelt - regiert von Politik und Geld.
Traumwelt - die uns bald zusammenfällt.
Traumwelt - in der die Dummheit Geld gehorcht.
Traumwelt - voller Elend, voller Furcht.
Traumwelt - regiert von wenigen mit Macht.
Traumwelt - in der bald kein Kind mehr lacht!
Traumwelt - von Vernunft will keiner hören! -
Am Ende wird sich diese Traumwelt selbst zerstören!

If you like Drunkness, you may also like: